Schon früh in der Corona-Pandemie hieß es, die Krise sei die Stunde der Exekutive. Inzwischen ist aus dieser Stunde fast schon ein Jahr geworden, und noch immer bewegt sich Deutschland im Krisenmodus. Dabei soll 2021 eigentlich das Jahr der Legislative werden: Mit sechs Landtagswahlen und der Bundestagswahl hat Deutschland ein Superwahljahr vor sich.

Haben andere Themen neben der Corona-Pandemie überhaupt die Chance, im Wahlkampf wichtig zu werden? Und wer könnte profitieren, falls die Krise pünktlich zur Bundestagswahl unter Kontrolle sein sollte?

Stimmenfang-Host Marius Mestermann hat auf der Suche nach Antworten mit dem Politikwissenschaftler Thorsten Faas gesprochen. Der Professor aus Berlin schätzt im Podcast die Konsequenzen von Corona für das Superwahljahr ein. Und Theresa Crysmann hat sich in Berlin umgehört und erfahren, welche Themen Bürgerinnen und Bürgern nach einem Jahr im Pandemie-Modus beschäftigen.

Neugierig geworden? Dann klicken Sie oben am Artikelanfang einfach auf den Play-Button und hören die neue Folge von Stimmenfang.

Icon: Der Spiegel