Messenger
Alle wollen weg von Whatsapp – nun profitiert eine beinahe vergessene App

Die ICQ-Blume ist wieder auf mehr Smartphones zu sehen, vor allem in Hong Kong

© Evgeny Biyatov/ / Picture Alliance

von Christoph Fröhlich
26.01.2021, 12:53 Uhr

ICQ war Ende der Neunziger eine der populärsten Anwendungen und geriet dann in Vergessenheit. Nun erlebt sie als Smartphone-Messenger ein überraschendes Comeback.

Uh-Oh. Wer ICQ, den allerersten Messenger Ende der Neunziger und Anfang der 2000er genutzt hat, wird den markanten Sound wohl nie wieder vergessen. Der Dienst mit dem bunten Blumen-Logo war extrem populär in einer Zeit, als man im Internet nur über E-Mails oder Chats kommunizieren konnte. Doch mit dem Boom der Smartphones verlor der Dienst seine Daseinsberechtigung – und wurde allmählich vergessen.

Das Comeback von ICQ

Nun erlebt ICQ nach Jahren im Schatten ein überraschendes Comeback. In den vergangenen Monaten installierten sich immer mehr Nutzerinnen und Nutzer den Dienst auf ihren Telefonen, vor allem aus Nostalgiegründen. Doch nachdem Marktführer Whatsapp neue…