Bayern siegen mit Glück und Lewandowski – RB Leipzig bleibt erster Verfolger

Unglaubliche 22 Tore hat Robert Lewandowski nach 17 Spielen in der Bundesliga erzielt – das schaffte nicht einmal Torjäger-Legende Ger Müller in seinen besten Zeiten

© Andreas Gebert / AFP

Mühevolle Siege: Der FC Bayern München und Verfolger RB Leipzig haben ihre Pflichtaufgaben erfüllt. Beide Teams trennen weiterhin vier Punkte. Im Tabellenkeller distanziert der 1. FC Köln Schlusslicht FC Schalke 04 dank eines Last-Minute-Tores.

Spitzenreiter FC Bayern München und Verfolger RB Leipzig haben die Hinrunde der Fußball-Bundesliga mit mühevollen Erfolgen beendet. Der Meister gewann am Mittwoch mit 1:0 (1:0) beim FC Augsburg, Leipzig bezwang den 1. FC Union Berlin ebenfalls mit 1:0 (0:0). Damit liegen die Bayern weiter vier Punkte vor Leipzig. Allerdings holte sich RB den zweiten Platz zurück, auf den tags zuvor Bayer Leverkusen mit einem 2:1-Sieg im Verfolgerduell gegen Borussia Dortmund geklettert war.

Im Abstiegskampf gelang dem 1. FC Köln ein wichtiger 2:1 (1:0)-Erfolg gegen den FC Schalke 04. Die Domstädter stehen mit 15 Punkten zwar weiterhin auf dem Abstiegsrelegationsplatz, vergrößerten den Vorsprung auf den 1. FSV Mainz 05 und Schlusslicht Schalke aber auf acht Zähler. Einen Rang vor Köln liegt Arminia Bielefeld, das einen…