Archäologie
Unfähig, sexbesessen und grausam: Grab von Chinas Kaiser Huan entdeckt

Die Ausgabungen des Mausoleums.

© Picture Alliance

von Gernot Kramper
14.01.2021, 17:11 Uhr

Seine Regierung leitete den Untergang der Han-Dynastie ein. Neben seiner Grausamkeit war Kaiser Huan für seinen Harem mit 5000 Frauen bekannt.

Bei der Ausgrabung eines Mausoleums in Luoyang, China, stießen Archäologen auf ein Siegel, das eine lang gehegte Vermutung bestätigt. Das Grab unter dem Mausoleum gehörte dem Kaiser Liu Zhi besser bekannt unter dem Namen Kaiser Huan. „Zusammen mit den früheren Dokumenten über die Lage des Kaisergrabes macht uns die Entdeckung fast sicher, dass es sich um das Grab des Kaisers Liu Zhi handelt“, sagte Wang Xianqiu, vom Luoyang City Cultural Relics and Archaeology Research Institute, der die Ausgrabungen am Mausoleum leitet, gegenüber der Nachrichtenagentur Xinhua. Das Mausoleum für Liu Zh wurde von seinem Nachfolger errichtete

Das Mausoleum ist ein großer Komplex. Die antiken Quellen sagen, dass die Verwalter des Friedhofs, Wächter, niedere Konkubinen und andere Arbeiter auf dem…