Facebook
Elon Musk postet ein Bild von Dominosteinen – es ist eine Kampfansage an Mark Zuckerberg

Die Botschaft hinter diesem Bild ist eindeutig

© twitter.com/elonmusk

von Christoph Fröhlich
07.01.2021, 11:25 Uhr

Elon Musk ist kein Freund des sozialen Netzwerks Facebooks. Nach den Ereignissen in Washington legte er via Twitter nach und attackierte Zuckerberg mit einem Bild.

Am Mittwochabend deutscher Zeit spielten sich dramatische Szenen im Herzen der USA ab: Stundenlang herrschte in Washington Chaos, nachdem Trump-Anhänger das Kapitol gestürmt hatten. Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump mit einer Rede seine Unterstützer zum Marsch auf das Kapitol angestachelt, weil an diesem Tag die Ergebnisse der US-Präsidentschaftswahl – und damit die Abwahl Trumps – bestätigt werden sollten.

Statt dem randalierenden Mob entschieden die Stirn zu bieten, wie es angesichts der Eskalation angebracht gewesen wäre, goss Trump später jedoch weiter Öl ins Feuer. Über soziale Netzwerke verbreitete er ein Video, in dem er seinen Unterstützern zurief: „Geht nach Hause, wir lieben euch. Ihr seid etwas ganz Besonderes.“