Öffnung des Grenzverkehrs
Katar und Golfnachbarn legen Streit bei

Ein Taxi fährt in Doha an einem Gebäude mit einem Bild des Emirs von Katar, Tamim bin Hamad Al Thani, vorbei. Der Streit zwischen Katar und seinen Nachbarn ist beigelegt. Foto: Kamran Jebreili/AP/dpa

© dpa-infocom GmbH

Das Emirat Katar stand 2017 plötzlich fast allein da, als dessen Nachbarn am Golf eine Blockade verhängten. Diplomatische Beziehungen wurden eingefroren, sämtliche Transportwege zu Land, Luft und See gekappt. Aber nun kommt der Durchbruch in dem Konflikt.

Mehr als drei Jahre nach dem Beginn einer Blockade gegen Katar legen Saudi-Arabien und seine Verbündeten ihren Streit mit dem Emirat bei.

Kuwaits Außenminister Ahmed Nassir al-Mohammed al-Sabah erklärte am Montag einem Bericht der Staatsagentur Kuna zufolge, dass die Länder sich auf eine Öffnung ihres Grenzverkehrs geeinigt hätten. Die Ankündigung folgte einen Tag vor dem Jahrestreffen des Golf-Kooperationsrats am Dienstag in Riad. Der Konflikt und dessen angekündigtes Ende dürften bei dem Treffen das beherrschende Thema werden.

Der saudische Außenminister Faisal bin Farhan hatte Anfang Dezember bereits verkündet, es habe bei der Suche nach einer Lösung der…