Börse in Frankfurt
MDax und SDax setzen Rekordjagd fort

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

© dpa-infocom GmbH

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich zum Start ins Jahr 2021 gut gelaunt gezeigt und den MDax der mittelgroßen Werte sowie den Nebenwerteindex SDax auf weitere Höchststände getrieben.

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich zum Start ins Jahr 2021 gut gelaunt gezeigt und den MDax der mittelgroßen Werte sowie den Nebenwerteindex SDax auf weitere Höchststände getrieben.

Beim MDax steht die Bestmarke nun bei fast 31.281 Punkten. Zuletzt notierte er mit plus 1,07 Prozent bei 31.125,14 Punkten. Dem Leitindex Dax fehlten bis zu seinem Rekordhoch nur wenige Zähler. Er gewann bislang 1,03 Prozent auf 13.860,61 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um mehr als ein Prozent vor.

Anleger sind hin- und hergerissen zwischen Impfstoffhoffnung und Sorge über einen noch längeren Corona-Lockdown. Auch wenn die Konferenz der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten am Dienstag eine Verlängerung des derzeitigen Lockdowns beschließen dürfte, drückten Anleger in diesem Punkt zum Start ins neue Börsenjahr erneut ein…