Der Artikel wird laufend aktualisiert.

Nichts mehr verpassen: Für die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe abonnieren Sie unseren Coronavirus-Newsletter.

Debatte über PCR-Tests: Nummer sicher

04.50 Uhr: Bei kaum einem Thema entlädt sich Corona-Skepsis so wie bei PCR-Tests und Christian Drosten. Warum? Und was ist dran an den Argumenten? Lesen Sie hier mehr.

99-jährige Kroatin besiegt Coronavirus

04.35 Uhr: Eine 99-jährige Kroatin hat eine Coronavirus-Infektion überlebt. »Es ist vorbei, ich fühle mich jetzt gut«, sagte Margareta Kranjcec der Zeitung Vecernji List. Die hoch betagte Seniorin wohnt in einem Altenheim in der Stadt Karlovac. Ende Oktober wurde sie nach einem positiven Corona-Test in ein Krankenhaus eingeliefert – nach drei Wochen wurde sie jedoch wieder entlassen.

Gleich mehrere Bewohner ihres Heims hatten sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt. Kranjcec, die unter keinen ernsthaften Vorerkrankungen litt, zeigte jedoch keine Symptome, wie die Direktorin des Altenheims berichtete.

»Angesichts ihrer Gebrechlichkeit und ihres hohen Alters ist es wirklich erstaunlich, dass ihr das Coronavirus nichts anhaben konnte«, sagte Stefica Ljubic Mlinac der Nachrichtenagentur AFP. Inmitten der Pandemie »ist das eine richtig gute Neuigkeit«, fügte sie hinzu.

Kroatien hat mit seinen 4,2 Millionen Einwohner bisher knapp 140.000 Coronavirus-Infektionen registriert. Fast 2000 Menschen sind in dem Balkanstaat an dem Virus verstorben.

Merkel stärkt WHO bei den Vereinten Nationen den Rücken

04.15 Uhr:  Bundeskanzlerin Angela Merkel hat als Lehre aus der Coronakrise eine größere Unterstützung der Weltgesundheitsorganisation gefordert. Die Pandemie führe die Bedeutung der WHO vor Augen, die es zu stärken gelte, sagte Merkel in einer Videobotschaft für Corona-Sonderberatungen der Vereinten Nationen. »Sie muss noch besser imstande sein auf grenzüberschreitende Bedrohungen der Gesundheit reagieren zu können.« Dafür werde sich Deutschland im…