Trump spielt lieber Golf
G20 kämpft gegen Corona und Klimawandel

Kanzlerin Merkel und Finanzminister Olaf Scholz nehmen am virtuellen G20-Gipfel teil. Foto: Guido Bergmann/Bundesregierung/dpa

© dpa-infocom GmbH

Corona-Pandemie, Klimawandel, Wiederbelebung der Weltwirtschaft: Die G20 befasst sich bei ihrem Videogipfel mit den großen Baustellen. Ein Teilnehmer scheint sich dafür aber nur noch bedingt zu interessieren.

Mit Beratungen über den Klimawandel setzen die Staats- und Regierungschefs der führenden Wirtschaftsmächte heute ihren G20-Gipfel fort.

Zum Abschluss der zweitägigen Videokonferenz soll anschließend eine gemeinsame Erklärung verabschiedet werden, in deren Mittelpunkt der Kampf gegen die Corona-Pandemie stehen wird. Erwartet wird ein Bekenntnis zu einer gerechten weltweiten Verteilung von Impfstoffen. Außerdem dürfte sich die G20 eine gemeinsame Ankurbelung der Weltwirtschaft zum Ziel setzen und ärmeren Ländern weitere Schuldenerleichterungen in Aussicht stellen.

Beim Thema Klimawandel dürfte die Gruppe, die 85 Prozent der weltweiten Wirtschaftskraft vereint, dagegen wie in den letzten Jahren wohl kaum auf einen gemeinsamen Nenner kommen. Der Grund dafür war und ist der Ausstieg von…