Marktanalyse
Es gibt wieder mehr Rabatte im Lebensmittelhandel

Ein Kunde einer Lidl-Filiale informiert sich an einer Werbetafel über die Sonderangebote. Foto: Roland Weihrauch/dpa

© dpa-infocom GmbH

Zu Beginn der Corona-Pandemie war die Zahl der Sonderangebote spürbar zurückgegangen. Doch inzwischen haben Werbeaktionen ein stürmisches Comeback erlebt. Ein wichtiger Grund dafür ist das geänderte Einkaufsverhalten der Verbraucher.

Im Lebensmittelhandel gibt es nach einer coronabedingten Flaute im Frühjahr wieder mehr Sonderangebote. Das geht aus einer aktuellen Marktanalyse des Marktforschungsunternehmens Nielsen hervor.

«Seit dem Ende des ersten Lockdowns im Frühjahr hat die Zahl der Werbeaktionen und Sonderangebote wieder deutlich zugenommen. Aktuell liegt sie sogar leicht über dem Niveau vor der Pandemie», sagte der Nielsen-Handelsexperte Axel Erhardt der Deutschen Presse-Agentur.

Dass es zurzeit so viele Sonderangebote gibt, hat nach Einschätzung des Nielsen-Experten für Konsumentenverhalten, Alexander Proske, auch damit zu tun, dass die Covid-19-Pandemie das Einkaufsverhalten in Deutschland nachhaltig verändert hat. «Die Konsumenten gehen heute seltener Einkaufen als vor der Krise und sie…