Interview

„Frau Kleinanzeigen“
Sexuelle Belästigung auf Ebay Kleinanzeigen: Instagram-Account sammelt Fälle

Am Anfang stöberte Frau Kleinanzeigen sich durch die sozialen Medien, um Posts von sexueller Belästigung auf Ebay Kleinanzeigen zu finden. Heute bekommt sie jeden Tag mehrere Zusendungen.

© Screenshot Instagram/Frau Kleinanzeigen

von Antonia Fischer
20.11.2020, 10:53 Uhr

Bei Ebay Kleinanzeigen sollen Sachen ge- und verkauft werden. Doch das Portal wird immer wieder genutzt, um vor allem Frauen sexuell zu belästigen. Der Instagram-Account „Frau Kleinanzeigen“ teilt die Übergriffe, um auf das Problem aufmerksam zu machen.

Erinnern Sie sich noch an die Ausstellung „Männerwelten“, die Joko und Klaas in 15 geschenkten Sendeminuten auf Pro Sieben gezeigt haben? Geführt von Autorin Sophie Passmann zeigten sie die Abgründe männlicher Übergriffigkeit im Internet. Dick Pics, Beleidigungen, Objektifizierung: die traurige Wahrheit des Alltags von Frauen. 15 Minuten offengelegtes Patriarchat – die offenbar nicht viel gebracht haben. Denn eine Veränderung im Verhalten vieler Männer scheint es nicht gegeben zu haben.

Das zeigt der…