Feuerwerk in Corona-Zeiten
Erste Händler streichen Silvesterböller und Raketen aus dem Sortiment

So sah Berlin an der Oberbaumbrücke in der Nacht zum 1. Januar 2020 aus. In der nächsten Silvesternacht könnte es am gleichen Ort deutlich ruhiger zugehen. 

© Paul Zinken / DPA

Werden die Deutschen dieses Jahr zu Silvester Raketen steigen lassen können? Ein Verbot steht im Raum, erste Händler haben jetzt angekündigt, dieses Jahr kein Feuerwerk zu verkaufen.

Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst an dieser Stelle auf RTL.de

Die Weihnachtsfrage dieses Jahr ist noch nicht geklärt, da drängt sich still und leise schon die nächste in den Fokus. Was wird eigentlich aus Silvester dieses Jahr? Werden wir, trotz Corona, irgendwie feiern können, mit Feuerwerk, Wunderkerzen und Co.? Es bleibt spannend: Denn, die ersten Händler kicken das Feuerwerk schon aus dem Sortiment.

Baumarkt Obi kündigt erste Maßnahmen an

Gegenüber dem Technikmagazin „chip.de“ äußerte sich bereits der Baumarkt Obi und bestätigte, dass sich das Unternehmen dieses Jahr entschieden habe, keine Feuerwerkskörper…