Rechnungen und Kreditraten
Schufa: Hohe Zahlungsmoral trotz Krise

Die Schufa bescheinigt den Menschen in Deutschland trotz Krise eine hohe Zahlungsmoral. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

© dpa-infocom GmbH

Deutschlands Verbraucher erweisen sich als verantwortungsbewusste Schuldner – auch im Corona-Jahr 2020. Ob das so bleibt, hängt maßgeblich vom weiteren Verlauf der Krise ab.

Auch in der Corona-Krise zahlen Deutschlands Verbraucher nach Erkenntnissen der Schufa Rechnungen und Kreditraten überwiegend pünktlich.

«Nach dem ersten Lockdown ist es weder zu einem signifikanten Anstieg der Zahlungsstörungen oder ausgefallenen Ratenkrediten gekommen, noch kann man umgekehrt von einer Kreditklemme sprechen», heißt es im jährlichen «Kreditkompass» der Wiesbadener Auskunftei. «Wir sehen eine hohe Zahlungsmoral trotz Corona-Krise», kommentierte Schufa-Vorstandsmitglied Ole Schröder. «Für uns ist das ein Indikator für eine robuste Wirtschaft in schwierigen Zeiten.»

In den ersten drei Quartalen 2020 ist der Schufa zufolge keine Zunahme von Zahlungsproblemen erkennbar gewesen. Die Kreditausfallrate habe Ende September bei 2,1 Prozent gelegen – und damit genauso niedrig wie in den Gesamtjahren 2018 und…