Podcast

„Die Boss“
Jutta Allmendinger über die Zukunft der USA: „Das Land verfällt“

Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung

© WZB/David Ausserhofer

von Karin Stawski
18.11.2020, 11:02 Uhr

Die Soziologin warnt im stern-Podcast „Die Boss“: Die sozialen Probleme des Landes werden sich selbst unter einem Präsidenten wie Joe Biden weiter verschärfen.

Hören Sie den Podcast hier oder direkt bei Audio Now, Spotify, iTunes, Youtube und weiteren Podcast-Anbietern.

Die US-Amerikaner haben zwar Donald Trump abgewählt – aber große Erleichterung sei nicht angebracht, warnt die Soziologin und Amerika-Kennerin Jutta Allmendinger. „Man kann heute gar nicht mehr über ‚Das Amerika‘ sprechen,“ sagt Allmendinger in der aktuellen Folge des stern-Podcasts „Die Boss“. „Es gibt nicht mehr dieses eine Land.“ Die Polarisierung habe schon vor Trump begonnen und werde nicht mit ihm enden. Allmendinger hat über mehrere Jahre ihrer Karriere in den USA gelebt und geforscht, unter anderem an der Harvard University, an der sie promovierte.