SPIEGEL: Mr Andres, der von Moderna entwickelte Corona-Impfstoff hat eine Wirksamkeit von 94,5 Prozent, so das vorläufige Ergebnis der klinischen Studie mit rund 30.000 Probanden. Die meisten Experten hätten sich schon über 75 Prozent gefreut. Sind Sie selbst überrascht?

Andres: Eher erleichtert und sehr glücklich. Wir waren sehr zuversichtlich, dass es klappen würde, da wir bereits reichlich Erfahrung mit klinischen Studien von Impfstoffen haben. Aber es steht ja wirklich sehr viel auf dem Spiel.

SPIEGEL: In klinischen Studien mit einigen Zehntausend Probanden sehen die Ergebnisse allerdings oft besser aus als später in der Realität, wenn Hunderte Millionen oder Milliarden Menschen geimpft werden. Wird der Impfstoff auch in der Praxis so hochwirksam sein?

Andres: Das kann ich nicht vorhersagen. Jetzt sind 95 Prozent aber erst einmal fast das Beste, was zu erreichen war.

SPIEGEL: Ist schon erkennbar, ob der Impfstoff nicht nur den Ausbruch von Covid-19 verhindert, sondern auch die Übertragung?