«Vorwürfe sind völlig absurd»
Mitreisen von Ehefrau: Minister Müller weist Kritik zurück

Entwicklungsminister Gerd Müller im Bundestag. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

© dpa-infocom GmbH

Das Entwicklungsministerium hat Kritik an der Begleitung von Minister Gerd Müller durch seine Ehefrau bei Auslandsreisen zurückgewiesen.

Das Entwicklungsministerium hat Kritik an der Begleitung von Minister Gerd Müller durch seine Ehefrau bei Auslandsreisen zurückgewiesen.

«Es ist richtig, dass der Minister auf seinen Reisen nach Afrika und in Krisen- und Flüchtlingsgebieten von seiner Ehefrau begleitet wurde, was Regierungsmitgliedern möglich ist», sagte ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur.

Die «Bild am Sonntag» hatte berichtet, dass Müller in der Kritik stehe, weil er seine Ehefrau in Regierungsmaschinen bei Auslandsreisen mitgenommen, aber Oppositionspolitikern die Mitreisen verwehrte habe. Zudem sei unklar, wie viel seine Frau für die Reisen bezahlt habe.

Der Ministeriumssprecher sagte, Müller sei in dieser Legislaturperiode fünf Mal von seiner Ehefrau in der Regierungsmaschine und vier Mal auf eigene Kosten per Linienflug begleitet worden. Alle anfallenden Kosten…