Twitter-Duell
„DIESER Toni Kroos hat drei Kinder“: Aubameyang tappt mit väterlichem Rat ins Fettnäpfchen

Als Toni Kroos in einem Podcast den Maskenjubel von Pierre-Emerick Aubameyang als „Quatsch“ bezeichnet, zwitschert dieser zurück. Dabei tritt der Gabuner aber mitten in ein Fettnäpfchen.

© Amr Nabil / Justin Tallis / DPA / AFP

Eine nicht ganz ernst gemeinte und lustige Twitter-Battle liefern sich derzeit der frühere BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang und Nationalspieler Toni Kroos. Der hatte den Gabuner wegen seines Maskenjubels aufs Korn genommen.

Auslöser für den lustigen Schlagabtausch auf Twitter war eine Bemerkung von Toni Kroos in der aktuellen Folge seines Podcasts „Einfach mal Luppen“. Darin hatte er den extravaganten Torjubel des Gabuners als „Quatsch“ bezeichnet und die Vorbildfunktion des Arsenal-Stürmers in Frage gestellt. Aubameyang, der sich während seiner Zeit bei Borussia Dortmund beim Torjubel mehrfach eine Batman-Maske über den Kopf gezogen hatte, reagierte prompt. Und zeigte sich dabei schlecht informiert über die familiären Verhältnisse im Hause Kroos.

THIS Toni Kroos has 3 Kids😘 https://t.co/7OTx9KS0pj

— Toni Kroos (@ToniKroos) November 12, 2020

Aubameyang tappt ins Fettnäpfchen

„Hat dieser Toni Kroos Kinder?“, erkundigte sich der 31-Jährige auf Twitter….