Dämpfer für die Demokraten
Einflussreicher US-Senator Graham behält seinen Sitz

Senator Lindsey Graham feiert seinen Sieg. Das Ergebnis ist ein Rückschlag für die Hoffnungen der Demokraten, eine Mehrheit im Senat zu gewinnen.

© Sean Rayford / AFP

Biden oder Trump? Wer macht das Rennen im Kampf ums Weiße Haus? Einen wichtigen Sieg konnten die Republikaner in dieser spannenden Wahlnacht schon verbuchen. 

Den US-Demokraten ist es trotz großer Anstrengungen nicht gelungen, den Sitz des einflussreichen republikanischen Senators Lindsey Graham zu gewinnen. Graham setzte sich im Bundesstaat South Carolina gegen den demokratischen Herausforderer Jamie Harrison durch, wie die Nachrichtenagentur AP am Dienstagabend (Ortszeit) auf Grundlage von Wählerbefragungen und ersten Stimmauszählungen meldete.

Sieg von Graham ein Rückschlag für die Demokraten

Das Ergebnis in South Carolina ist ein Rückschlag für die Hoffnungen der Demokraten, eine Mehrheit im Senat zu gewinnen.

Harrison hatte damit für Aufsehen gesorgt, dass er die für eine Senatswahl außergewöhnliche Spendensumme von mehr als 57 Millionen Dollar einsammelte. Graham, der dem Justizausschuss des Senats vorsitzt, flehte im…