Wahlen in den USA
Deutliche Kurserholung an New Yorker Börse am Wahltag

Das «Fearless Girl» vor der New York Stock Exchange hofft auf ein klares Wahlergebnis. Foto: Bryan Smith/ZUMA Wire/dpa

© dpa-infocom GmbH

Die US-Aktienmärkte zeigen sich am Tag der Präsidentschaftswahl optimistisch. Börsianer begründen die Kauflaune mit der Hoffnung, dass es zu einem klaren Wahlergebnis kommt.

Die US-Aktienmärkte haben am Tag der US-Präsidentschaftswahl ihren Erholungskurs nach dem Ausverkauf der Vorwoche fortgesetzt.

Eine Welle des Optimismus schwappe an die Wall Street, dass der Wahlausgang keine größeren Ungewissheiten mit sich bringe, sagte ein Portfoliomanager. Positive Impulse lieferten die Ölpreise, die den stärksten Anstieg seit einem Monat verzeichneten.

Der Dow Jones Industrial schloss am Dienstag 2,06 Prozent höher bei 27.480,03 Punkten, nachdem er zum Wochenstart bereits um 1,6 Prozent zugelegt hatte. Der marktbreite S&P 500 gewann 1,78 Prozent auf 3369,16 Punkte. Der Nasdaq 100 rückte um 1,76 Prozent auf 11.279,91 Zähler vor.

Börsianer begründeten die Kauflaune der Anleger mit gestiegenen Hoffnungen, dass es zu einem klaren Wahlergebnis in den USA kommt. Auch die letzten…