ManU-Legende Ryan Giggs in Manchester verhaftet +++ Formel-1-Rennen in Imola wird Geisterrennen +++ Präsident des FC Barcelona zurückgetreten +++ Sport-News im Überblick.

Von „A“ wie American Football über „F“ wie Fußball bis „Z“ wie Zehnkampf. Die Welt des Sports ist vielfältig. Täglich finden irgendwo auf der Welt mal mehr, mal weniger bedeutende Wettkämpfe statt, die wegen der Dominanz weiniger weniger Sportarten kaum beachtet werden oder gleich ganz untergehen. Zu Unrecht – finden wir – und berichten an dieser Stelle auch und vor allem über hochklassigen Sport abseits von König Fußball.

3. November: Gladbach siegt 6:0 über Donezk

Borussia Mönchengladbach hat mit einem Kantersieg einen großen Schritt in Richtung Champions-League-Achtelfinale gemacht. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose siegte in Kiew gegen Schachtjor Donezk 6:0 (4:0) und löste damit die Ukrainer mit nun fünf Punkten an der Spitze der Gruppe B ab. Für den Fußball-Bundesligisten, der mit zwei Unentschieden gegen Inter Mailand und Real Madrid gestartet war, ist es der höchste Sieg auf internationaler Bühne seit dem 7:0 gegen den FK Sarajevo vor gut sechs Jahren. Dreimal Alassane Plea (8., 26. und 79.), Waleri Bondar Eigentor (17.), Ramy Bensebaini (44.) und Lars Stindl (65.) sorgten für die Treffer.

3. November: Wales-Coach Ryan Giggs in Manchester verhaftet

Die Polizei in Manchester hat den walisischen Nationaltrainer Ryan Giggs festgenommen. Das berichten mehrere…