US-Wahl 2020
Unauffällig gegen engagiert, Melania Trump gegen Jill Biden – das Duell der Unterschiede

First Lady Melania Trump und die ehemalige Second Lady Jill Biden.

© Gabriella Audi / Roberto Schmidt / AFP

von Leonie Scheuble
30.10.2020, 10:56 Uhr

Die eine glamourös und distanziert, die andere bodenständig und herzlich: Bei US-Präsidentschaftswahlen wird auch über die Ehefrauen der Kandidaten abgestimmt. Und Melania Trump und Jill Biden könnten verschiedener nicht sein.

Am 3. November wird nicht nur entschieden, wer der nächste Präsident der USA wird, sondern auch wer an seiner Seite ins Weiße Haus einzieht. Bleibt Melania Trump für eine weitere Amtszeit die First Lady der Vereinigten Staaten – oder kehrt Jill Biden, die Gattin des früheren Vizepräsidenten Joe Biden, zurück? Eines steht bereits fest: Unterschiedlicher könnten die beiden Politikergattinnen kaum sein.

Melania Trump: vom Model zur First Lady

Melania Trump kam 1970 in Slowenien, damals noch Jugoslawien, zur Welt. In Alter von 25 Jahren ging sie in die USA, ihr Durchbruch als Model kam mit ihrem Umzug nach New York drei Jahre später: sie wurde das Gesicht einer Kampagne für die Zigarettenmarke „Camel“. Im selben…