Rekordergebnis
Wie Trump, Huawei und Apple für Samsungs bestes Quartal aller Zeiten sorgten

Samsungs Erfolg hängt auch mit den Konkurrenten zusammen 

© Wang Gang / Costfoto/ / Picture Alliance

von Malte Mansholt
29.10.2020, 16:36 Uhr

In der Corona-Krise lief es für Samsung zunächst nicht besonders gut, der Technik-Gigant verlor sogar erstmals den Smartphone-Thron an Huawei. Doch seit dem Sommer gelang ein gigantisches Comeback. Das liegt ausgerechnet an den wichtigsten Konkurrenten – und an Donald Trump.

Im Sommer sah es für Samsung nicht besonders rosig aus. Die wichtigsten Smartphones des Jahres, die Galaxy-S-Serie, waren ausgerechnet zu Beginn der Corona-Lockdowns in den Markt gekommen, verkauften sich entsprechend schlecht. Und obwohl Huawei durch den Konflikt mit der Trump-Regierung stark gehandicapt war, konnte der chinesische Konzern die Schwäche des Konkurrenten nutzen – und zog an Samsung vorbei. Doch nun hat sich der Wind gedreht. Samsung kann ausgerechnet wegen Huawei ein Rekordergebnis einfahren. Und auch Apple, Donald Trump und die Corona-Situation haben ihren Anteil daran.

Die Zahlen dürften bei Samsung für viel Jubel gesorgt haben. Mit einem Umsatz von 66,96 Billionen…