Millionen mit Bio-Suppen
Little Lunch: „Höhle der Löwen“-Gründer verkaufen ihr erfolgreiches Suppen-Start-up

Daniel und Denis Gibisch, die Gründer von Little Lunch, mit den Investoren Frank Thelen und Judith Williams

© Little Lunch

von Daniel Bakir
15.10.2020, 13:25 Uhr

Das Suppen-Unternehmen „Little Lunch“ wurde durch „Die Höhle der Löwen“ bekannt – nun machen die Gründer Kasse. Auch die Investoren Frank Thelen und Judith Williams verdienen mit.

Vor fünf Jahren wurde „Little Lunch“ durch seinen Auftritt in der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ bekannt. Frank Thelen und Judith Williams investierten damals in das Bio-Suppen-Startup der Brüder Daniel und Denis Gibisch, das sich zu einem Millionenbusiness entwickelte.

Nun gelingt den Little-Lunch-Gründern und ihren Investoren der erfolgreiche Exit: Sie verkaufen das Suppenunternehmen an den norddeutschen Bio-Lebensmittelhersteller Allos Hof-Manufaktur, der zur niederländischen Wessanen Gruppe gehört, wie zuerst die „Gründerszene“ berichtete.

Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Doch allzu…