Meinung

Kolumne: Hier spricht der Boomer
Deutschland braucht mehr Flickenteppich für mehr Freiheit

Passanten gehen durch die Innenstadt von Kassel. Die Corona-Maßnahmen müssen flexibel an jede Region angepasst werden, meint unser Kolumnist.

© Swen Pförtner / DPA

Was ist eigentlich der Wert von einheitlichen Regeln, fragt sich unser Kolumnist? Verbote und Bußgelder werden nicht dadurch besser, weil sie für alle Deutschen gleich gelten. Wir brauchen komplexe Antworten auf die komplexen Herausforderungen von Corona.

Von Frank Schmiechen

Die Beschwerden werden lauter. Warum gelten in unterschiedlichen Bundesländern unterschiedliche Regeln in Sachen Corona? Markus Söder forderte als einer der Ersten einheitliche Regelungen. Die Bevölkerung könne das Durcheinander nicht nachvollziehen, behauptet auch Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt. Friedrich Merz von der CDU, kein Amt, glaubt: „Keiner weiß, wo welche Regeln gelten.“

Unterschiedliche Maßnahmen in Bund und Ländern: Warum soll das eigentlich so schlecht sein?

Sankt Pauli ist nicht Pirmasens

Die Lage in Mecklenburg-Vorpommern ist ganz anders als in…