Corona-Gipfel im Kanzleramt
Maskenpflicht, Partys, Reisen: Das sind die neuen Corona-Beschlüsse

„Bitte Mund-Nase-Bedeckung tragen“ steht in deutscher und englischer Sprache auf einem Aufkleber 

© Martin Schutt / DPA

Herbst und Winter stehen vor der Tür. Momentan steigen die Corona-Infektionszahlen in Deutschland. Nach einer Mammutsitzung im Kanzleramt haben Bund und Länder neue Maßnahmen beschlossen. 

Bund und Länder ziehen die Zügel wegen der steigenden Corona-Zahlen wieder deutlich an. Im Ernstfall sollen sich wie im Frühjahr wieder nur wenige Menschen treffen dürfen. Schon jetzt soll es strengere Regeln auch in Regionen geben, die bisher nicht als Risikogebiet galten. Hier die Beschlüsse in der Übersicht: 

MASKENPFLICHT: Bei steigenden Infektionszahlen und spätestens ab 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern soll eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum überall dort gelten, wo Menschen dichter oder länger zusammenkommen.

SPERRSTUNDE: Bund und Länder empfehlen, dass in diesen Regionen eine Sperrstunde für die Gastronomie eingeführt wird. Eine Uhrzeit wird nicht genannt.

VERANSTALTUNGEN: In den betroffenen Regionen soll…