Neues Gesetz
Der Einsatz junger Influencer fällt in Frankreich zukünftig unter den Begriff Kinderarbeit

Influencer, die jünger als 16 Jahre alt sind, sollen in Frankreich zukünftig besser durch das Gesetz geschützt werden

© supersizer / Getty Images

Immer mehr Menschen verdienen als sogenannte Influencer ihr Geld – auch viele Kinder sind dabei. Die sollen in Frankreich zukünftig durch ein neues Gesetz geschützt werden.

Während das Wort „Influencer“ vor zehn Jahren vielleicht noch niemandem so richtig bekannt war und der Gedanke, mit persönlichen Blogs und Social-Media-Profilen Geld verdienen zu können, geradezu absurd klang, ist der Beruf der One-Man-Vermarktungs-Maschine inzwischen mitten in der Gesellschaft angekommen. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich bei ihren Werbekampagnen dafür, Influencern Geld zu zahlen, damit diese ihre Produkte promoten. 

Besonders jüngere Zielgruppen können so gut erreicht werden. Kein Wunder also, dass auch immer mehr Menschen unter 18 als Influencer Geld verdienen. In Frankreich soll dem nun Einhalt geboten werden.

Content-Kreation soll als Kinderarbeit gewertet werden 

Das Parlament…