Klimakrise
Politiker, Papst und Promis fordern schnelles Handeln

Politiker, Papst und Promis fordern schnelles Handeln gegen die Klimakrise. Foto: Tiziana Fabi/AFP Pool/AP/dpa

© dpa-infocom GmbH

Die Klima-Initiative «Countdown» sucht Lösungen für eine rasche Senkung des Ausstoßes von Treibhausgasen. Nun trafen Denker aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Showbiz virtuell zusammen. Auch dabei: Papst Franziskus und Prinz William.

Zahlreiche Politiker, Wissenschaftler und prominente Aktivisten haben am Samstag (Ortszeit) zu stärkeren und schnelleren Anstrengungen im Kampf gegen die Klimakrise aufgerufen.

Mehr als 50 Redner, darunter UN-Generalsekretär António Guterres, Papst Franziskus und der britische Prinz William, nahmen an der virtuellen Live-Veranstaltung zu der weltweiten Initiative «Countdown», die eine Halbierung der Klima-Emissionen bis 2030 erreichen will, teil.

«Das Klima hat einen globalen Krisenpunkt erreicht», sagte Johan Rockström, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung. Der schwedische Erdsystemforscher verwies auf extreme Feuer, Hitze und Überflutungen in den letzten zehn Jahren. Die Welt stehe vor vielen Kipppunkten mit der «realen Gefahr, den ganzen Planeten zu destabilisieren». Der Ausstoß von…