Experte
Großbritannien am «Scheideweg» von Corona-Pandemie

Der britische der Epidemiologe und Regierungsberater Jonathan Van-Tam. Foto: Pippa Fowles/No10 Downing Street/dpa

© dpa-infocom GmbH

In Großbritannien herrscht Bestürzung angesichts der Aussicht des Landes auf eine neue Coronavirus-Sperre. Ein Experte schätzt das mögliche Ausmaß der zweiten Welle dramatischer ein als das Ausmaß der ersten.

Großbritannien steht nach Ansicht von Wissenschaftlern an einem «Scheideweg» in der Corona-Krise. Dem Land stünden schwere Zeiten bevor, erklärte der Epidemiologe Jonathan Van-Tam.

«Leider wird in den kommenden Wochen, genau wie die Nacht auf den Tag folgt, die Zahl der Todesfälle zunehmen.» Er forderte die Briten auf, ihre sozialen Kontakte einzuschränken.

Van-Tam gehört zu den Beratern der Regierung von Premierminister Boris Johnson. Großbritannien mit seinen knapp 67 Millionen Einwohnern ist von der Pandemie besonders betroffen. Der Statistikbehörde zufolge gibt es etwa 58.000 Todesfälle, bei denen Covid-19 auf dem Totenschein erwähnt wurde.

Van-Tam schätzt das mögliche Ausmaß der zweiten Welle dramatischer ein als das…