Sicherheit im Netz
Datenraub: Mit diesen sieben Tipps schützen Sie sich davor

Die Daten auf dem Smartphone sind nicht sicher vor Angriffen – im Gegenteil (Symbolbild)

© metamorworks / Getty Images

von Malte Mansholt
11.10.2020, 20:32 Uhr

Nachdem ein Hacker die persönlichsten Daten Hunderter Politiker ins Netz stellte, fragen sich viele: Kann mir das auch passieren? Die deutliche Antwort ist: leider ja. Wir erklären, wie Sie sich schützen können.

Es ist der Albtraum jedes Internet-Nutzers: Tausende von persönlichen Daten von Politikern und Promis landeten durch einen Hacker im Netz, inklusive intimster Daten wie Chat-Protokollen und Kreditkarten-Daten. Die traurige Wahrheit ist: Das kann nahezu jedem von uns passieren – wenn wir unsere Daten nicht schützen. Was den meisten Menschen nicht bewusst ist: Durch den Schritt zum Smartphone und Tablet sind die Bedrohungen deutlich vielfältiger geworden. Wir haben einige einfache Regeln für Sie gesammelt, mit denen Sie Ihre Daten schützen können.

Datenfalle Apps

Eine gigantische Datenfalle sind heutzutage Apps. Selbst seriöse Unternehmen nutzen immer wieder die zahlreichen…