„BlackCam Lite“ ist eine Foto-Bearbeitungs-Anwendung für iPhone und iPad. Die App ahmt mithilfe von Filtern Schwarzweiß-Fotografie nach. Licht und Schatten kommen in Schwarzweiß besonders gut zur Geltung und können ein ödes Farbfoto vor dem Löschen bewahren.

 

Am besten funktioniert die App, wenn die Filter auf vorhandene Fotos aus der Galerie gelegt werden. Die Intensität lässt sich dabei mit Schiebereglern steuern. Auf diese Weise können die Nutzerinnen und Nutzer selbst entscheiden, wieviel Farbe sie hergeben wollen.

 

In der Gratis-Version bietet die „BlackCam Lite“ 25 Filter. Einige spielen mit den Kontrasten, andere mit der Schärfe oder den ursprünglichen Farben. Besonders gut gefällt uns der Filter „Gotham“, der mit Braun- und Blautönen wirkungsvolle Bilder zaubert.

Zum Bearbeiten der Fotos stehen zusätzlich einige wenige Tools zur Verfügung. Belichtung und Kontrast lassen sich regulieren. Zudem können Vignetten hinzugefügt werden.

Nervig: In regelmässigen Abständen tauchen ohne Vorwarnung Werbevideos in hoher Lautstärke auf. Sie lassen sich leider nur aussitzen.

Fazit: Farblos schön! Mithilfe der Schwarz-Weiß-Filter von „BlackCam Lite“ bekommen (Smartphone-)Fotos von der Stange eine neue, manchmal sogar kunstvolle Ästhetik. Die Möglichkeiten der kostenlosen Variante sind allerdings limitiert. Für ein entspanntes Arbeiten ohne die penetrante Werbung, empfiehlt sich vielleicht die Anschaffung der Pro-Variante, die mit 2,29 € zu Buche schlägt.

 

Top 2 Pros: 

kleine App, große Wirkung unkomplizierter Export

Top 2 Cons: 

nervige Werbung Fotos können nicht mit Filtern aufgenommen werden, die Foto-Funktion wirkt überflüssig  

Hersteller: pierre gougelet

Preis: „BlackCam Lite“ ist im App Store kostenlos, die Pro-Version „BlackCam – Black&White Camera“ kostet 2,29 €.