Weist Kritik zurück
Heil: Kurzarbeitergeld ist stabile Brücke über tiefes Tal

Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales, spricht in der Plenarsitzung im Deutschen Bundestag. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

© dpa-infocom GmbH

Vor dem erwarteten Kabinettsbeschluss zur Verlängerung der Bezugszeit des Kurzarbeitergeldes hat Arbeitsminister Hubertus Heil die Wichtigkeit des Kurzarbeitergeldes nochmals unterstrichen.

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat die Verlängerung des konjunkturellen Kurzarbeitergeldes gegen Kritik verteidigt.

Das Mittel der Kurzarbeit sei die «stabilste Brücke über ein tiefes, wirtschaftliches Tal», das von der Corona-Krise ausgelöst worden sei, sagte Heil im ARD-«Morgenmagazin». «Die Krise ist ab 1. Januar nicht vorbei. 

Deshalb brauchen wir eine Verlängerung dieser stabilen Brücke. Das hilft Unternehmen und Beschäftigten», sagte Heil. Wenn die Pandemie im Griff behalten werde, gebe es auch Zuversicht auf wirtschaftliche Erholung im nächsten Jahr.

Die Bundesregierung will an diesem Mittwoch den Weg für eine Verlängerung des konjunkturellen Kurzarbeitergeldes frei machen. Die…