Pandemie
Donald Trump gibt in Interview zu: „Habe Corona-Gefahr absichtlich heruntergespielt“

Sehen Sie im Video: „Nehmen Sie die ab!“ – Trump fordert Journalisten auf, seine Maske abzunehmen.

Eigentlich schien dieser Journalist am Montag im Weißen Haus recht gut zu verstehen zu sein. Präsident Donald Trump sah das anders und bat den Mann, die Maske abzunehmen. Jeff Mason bot an, er können ja lauter sprechen. Doch Trump, der selbst ebenfalls ohne Maske auftrat, wollte davon nichts wissen. Von einem anderen Journalisten, der ohne Maske sprach, war er dann sichtlich begeistert. Dieser Journalist sei ja so gut zu verstehen.

Mehr

Als einer von nur wenigen Autoren konnte Starreporter Bob Woodward für ein Buch mit Donald Trump sprechen. Und der US-Präsident hat dabei eingeräumt, dass ihm die Gefahren des Coronavirus‘ bewusst waren. Er habe sie mit voller Absicht verschwiegen.

Donald Trump hat nach eigenen Worten die Coronavirus-Gefahr absichtlich heruntergespielt, um keine Panik auszulösen. Und offenbar war der US-Präsident bereits Anfang Februar darüber informiert, dass das Virus sich über Luft überträgt und eine höhere Sterberate als eine Grippe auslöst, wie aus Interviews hervorgeht, die Trump mit dem preisgekrönten Journalisten Bob Woodward geführt hat und die nun in Teilen von CNN veröffentlicht wurden.

Das neue Buch „Rage“ („Wut“) des Reporters, der den Watergate-Skandal aufgedeckt hatte, wird demnächst erscheinen. Dafür hatte er…