Er gehört zu den Führungsmitgliedern der Protestbewegung in Belarus: Der Anwalt Maxim Znak ist in Minsk festgenommen worden. Der Oppositionelle Znak sei am Mittwochmorgen im Stab der Protestbewegung in Minsk abgeführt worden, bestätigte ein Sprecher dem SPIEGEL.

Der Anwalt gehörte wie die am Montag festgenommene Marija Kolesnikowa dem Vorstand des „Koordinierungsrats“ an, dem Organ der Protestbewegung. Von den sieben Vorstandsmitgliedern befindet sich nur noch die Literatur-Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch im Land und in Freiheit.

In Kürze mehr auf spiegel.de

Icon: Der Spiegel