Sensationell hat der Franzose Pierre Gasly im AlphaTauri den Großen Preis von Italien in Monza gewonnen und damit für einen durchaus historischen Tag in der Formel 1 gesorgt. 146 Rennsiege in Folge gingen zuvor entweder an Mercedes, Ferrari oder Red Bull, nach siebeneinhalb Jahren beendete Gasly nun diese Serie der großen Drei. In einem turbulenten Rennen sicherte sich Gasly seinen ersten Formel-1-Sieg vor dem Spanier Carlos Sainz jr. im McLaren und Racing-Point-Pilot Lance Stroll aus Kanada. Sein Erfolg in Monza war allerdings nur möglich, weil die Favoriten ungewöhnlich strauchelten.

So kassierte Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes eine Stop-and-Go-Strafe wegen Einfahrt in die gesperrte Boxengasse und wurde letztlich Siebter. Die beiden ohnehin schwachen Ferrari schieden beim Heimrennen aus: Sebastian Vettel musste mit einem Bremsdefekt aufgeben, Charles Leclerc landete nach einem Fahrfehler in der Streckenbegrenzung.

Im WM-Klassement führt Hamilton (164 Punkte) weiter souverän vor Bottas (117) und Max Verstappen (110). Das neunte von 17 Saisonrennen steigt am kommenden Wochenende in Mugello.

Haben Sie das Rennen in Monza verpasst? Dann können Sie hier nochmal alles im DW-Liveticker nachlesen.

———

1. GAS – 2. SAI – 3. STR – 4. NOR – 5. BOT – 6. RIC

ausgeschieden: VET – MAG – LEC – VER

———

🏁 ZIEL 🏁

Runde 53 von 53: An Ende von Start und Ziel kommt Sainz nicht vorbei. War das die Entscheidung?

Runde 52 von 53: 1,1 Sekunden zwischen Gasly und Sainz. Kommt auf der letzten Runde noch der Angriff?

Runde 50 von 53: Sainz ist jetzt fast im DRS-Fenster und könnte Gasly kurz vor dessen größtem Erfolg noch überholen.

Runde 49 von 53: Lewis Hamilton ist Neunter.

Runde 47 von 53: Hamilton ist als Zehnter wieder in den Punkten. Vorne wird die Lücke zwischen Gasly und Sainz immer kleiner.

Runde 45 von 53: Hamilton liegt auf Rang elf hinter Perez, vorne ist Gasly noch zwei Sekunden vor Sainz.

Runde 43 von 53: Hamilton schnappt sich Grosjean und ist…