Nahost-Konflikt
Trump: Serbien verlegt Botschaft in Israel nach Jerusalem

Laut US-Präsident Donald Trump will auch Serbien seine Botschaft in Israel verlegen. Foto: Evan Vucci/AP/dpa

© dpa-infocom GmbH

US-Präsident Trump verkündet einen Erfolg im Konflikt zwischen Serbien und dem Kosovo: Beide Länder einigen sich demnach auf die Normalisierung ihrer Wirtschaftsbeziehungen. Serbien macht Trump im Wahlkampf außerdem ein wichtiges Zugeständnis im Nahost-Konflikt.

Serbien verlegt nach Angaben von US-Präsident Donald Trump nach dem Vorbild der Vereinigten Staaten seine Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem.

Trump sagte am Freitag bei einem Treffen mit dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vucic und dem kosovarischen Ministerpräsidenten Avdullah Hoti im Weißen Haus, noch in diesem Monat werde Serbien ein Handelsbüro in Jerusalem öffnen. Bis Juli kommenden Jahres solle dann die Botschaft Serbiens nach Jerusalem umziehen. Serbien und der Kosovo einigten sich nach Angaben Trumps außerdem auf eine Normalisierung ihrer Wirtschaftsbeziehungen.

Nach israelischen Angaben wäre Serbien das erste europäische Land, das eine Botschaft in Jerusalem eröffnet. «Das ist fantastisch», sagte Trump. «Wir wissen das sehr zu schätzen.» Der US-Präsident…