Sehen Sie im Video: Faktencheck – Sind diese Nasa-Aufnahmen vom Mars ein Fake aus Bulgarien?

Diese Behauptung sorgt immer wieder für Verwirrung in den sozialen Medien.

Zahlreiche Facebook-Posts behaupten, dass es sich bei diesem, angeblich von der Nasa veröffentlichen Mars-Foto, um eine von der US-Raumfahrtbehörde manipulierte Aufnahme handelt. Das Ursprungsbild zeigt eine berühmte Steinformation in Bulgarien.

Doch was hat es mit den Bildern auf sich?

Die Behauptung, dass die Nasa manipulierte Bilder aus Bulgarien als Fotos vom Mars veröffentlicht habe, ist falsch.

Gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters bestätigt die US-Raumfahrtbehörde, dass das Bild keine ihrer Marsaufnahmen sei.

Über eine Rückwärtssuche des Bildes lässt sich ebenfalls kein Indiz dafür finden, dass das Bild von der Nasa je veröffentlicht wurde.

Die Nasa postet sämtliche Fotos ihrer Mars-Mission auf ihrer Webseite. Das manipulierte Bild kommt in der Auflistung nicht vor.

Ebenfalls Grund zur Skepsis gibt die Tatsache, dass die Behauptung nicht belegt wird. Wenn die Nasa das Bild wirklich veröffentlicht hätte, ließe sich diese Tatsache mit einem Link zweifelsfrei beweisen.

Beim Vergleich mit echten Aufnahmen vom Roten Planeten wird ebenfalls deutlich, dass das Fake-Foto sich nicht mit bisher veröffentlichten Nasa-Bildern deckt.

Denn die Lichtverhältnisse der vermeintlichen Mars-Aufnahme passen nicht zu anderen Bildern.

Von der Nasa veröffentlichte Aufnahmen zeigen tagsüber einen hellen Himmel und eine beleuchtete Landschaft.

Nachtaufnahmen zeigen einen Nachthimmel über einer dunklen Landschaft.

Das Fake-Foto hingegen zeigt eine Kombination aus Tag und Nacht: Unter dem Nachthimmel erstreckt sich eine taghelle Landschaft.

Dass die Behörde eine so plumpe Fälschung verbreitet, die ihren eigenen Veröffentlichungen widerspricht, ist höchst unwahrscheinlich.

Bei den Social-Media-Posts handelt es sich lediglich um Stimmungsmache gegen die Nasa.

Wie untersuchen wir in der Redaktion Videos auf Manipulation?…