Scheidungen waren tabu, über die Wahl der Automarke entschied der Familienrat: Mit strengen Verhaltensregeln gelang es der Großfamilie Brenninkmeijer, das „Buddenbrook-Syndrom“ zu vermeiden.