von Daniel Bakir
31.08.2020, 16:36 Uhr

In der „Höhle der Löwen“ ist Nico Rosberg als neuer Investor dabei. Der ehemalige Formel 1-Weltmeister spricht im Interview über seinen Kampfgeist am Set und verrät, was für Gründer er in der Show sucht.

„Die Höhle der Löwen“ ist wieder da – und mit ihr auch ein neuer Löwe. Nachdem Frank Thelen seinen Sessel geräumt hat, bietet die Gründershow in der neuen Staffel (ab Montag, 31. August) mit Nico Rosberg einen prominenten Neuzugang auf. Der stern hat mit dem ehemaligen Formel 1-Weltmeister über die Dreharbeiten und seine Rolle als Investor gesprochen.

Herr Rosberg, welches Gefühl ist besser: In der letzten Runde Lewis Hamilton überholen und als Erster über die Ziellinie fahren – oder Carsten Maschmeyer in letzter Sekunde noch einen Deal vor der Nase wegschnappen?

Das ist wirklich vergleichbar (lacht). Auch in der „Höhle der Löwen“ will ich unbedingt gewinnen, wenn ich begeistert bin von einem Start-up. In dem Moment habe ich Adrenalin und Euphorie wie im Rennsport. Das weckt meinen Kampfgeist und das macht Spaß.

Mit welchem Löwen sind Sie im Wettstreit um die besten Deals am härtesten aneinander geraten?

Da gab es schon einige heiße Duelle, mit Nils Glagau und Ralf Dümmel…