Renovieren, Mittagsruhe, Untervermietung
Hätten Sie’s gewusst? Fünf häufige Irrtümer aus dem Mietrecht

Muss ich wirklich bei Auszug streichen? Viele Klauseln zu Schönheitsreparaturen im Mietvertrag sind unwirksam

© Getty Images

Darf mein Partner einfach so bei mir einziehen? Was gilt in Sachen Mittagsruhe, Untervermieten und Renovieren bei Auszug? Stiftung Warentest nennt die häufigsten Irrtümer rund um die Miete.

Nicht immer ist das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter ein harmonisches. So führten allein die Juristen der Mietervereine im Jahr 2017 über eine Million Rechtsberatungen durch. Die meisten Fälle ließen sich außergerichtlich einigen, aber gut 200.000 Mal trafen sich Mieter und Vermieter tatsächlich vor einem Amts- oder Landgericht.

Bevor Mieter einen teuren Rechtsstreit beginnen, sollten sie sich zumindest grob bewusst machen, wie die Rechtslage aussieht. Denn viele Volksweisheiten stimmen so überhaupt nicht. Die Zeitschrift „Finanztest“ hat in der aktuellen Ausgabe die häufigsten Irrtümer aus dem Mietrecht zusammengetragen und sorgt für Aufklärung. Hier ein Auszug:

Irrtum 1: Wenn ich drei Nachmieter vorschlage, komme ich früher aus dem Mietvertrag

Diese…