Epic gegen Apple und Google
Streit um die Spiele-Milliarden eskaliert: Apple und Google werfen Fortnite aus ihren App Stores

Fortnite ist ab sofort nicht mehr im App Store oder Play Store zu finden

© Metin Aktas / Picture Alliance

von Malte Mansholt
14.08.2020, 11:56 Uhr

Mit Fortnite hat Epic Games Milliarden eingenommen. Doch die Spiele-Schmiede wollte mehr. Mit einer Nacht-und-Nebel-Aktion hat Epic nun Apple und Google gegen sich aufgebracht – und ist aus App Store und Play Store geflogen. Es ist der Höhepunkt einer langen Eskalation.

Apple und Google haben es tatsächlich getan: Heute Nacht haben die Betreiber der beiden wichtigsten Smartphone-Betriebssysteme eines der beliebtesten und umsatzstärksten Spiele aus ihren App-Shops geworfen. Fortnite ist ab sofort nicht mehr über App Store und Play Store herunterladbar. Den beiden Konzernen dürften dadurch Millionen von Euro entgehen. Und auch Fortnite-Betreiber Epic Games muss um seine Einnahmen fürchten. Allen dreien geht es um dieselbe Frage: Wem stehen die Einnahmen aus dem App Store zu?

Der aktuelle Zwist ist der Höhepunkt eines langen Streits zwischen Apple und Google auf der einen und den App-Entwicklern auf der anderen Seite. Es geht ums…