«Kaffee, Kuchen, Tablet»
Altersbericht: Experten gegen digitale Spaltung im Alter

Franziska Giffey (SPD), Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, stellt während einer Pressekonferenz den Bericht «Ältere Menschen und Digitalisierung» der Altersberichtskommission vor. Foto: Jšrg Carstensen/dpa

© dpa-infocom GmbH

Fotos über WhatsApp teilen oder Geld überweisen über eine Banking-App – viele Ältere nutzen digitale Technik genau wie Junge, aber vielen bleibt sie auch ein großes Rätsel. Eine Sachverständigenkommission fordert von der Politik, alle Senioren bei dem Thema mitzunehmen.

Experten sehen in der älteren Bevölkerung in Deutschland eine starke «digitale Spaltung».

«Der Zugang zu und die Nutzung von digitalen Angeboten sind innerhalb der Gruppe der älteren Menschen je nach Bildungsstand und Einkommen ungleich verteilt – deutlich ungleicher als zwischen jüngeren Menschen», heißt es im «Achten Altersbericht» für die Bundesregierung. Über ihn beriet am Mittwoch das Bundeskabinett, anschließend wurde er in Berlin vorgestellt.

«ES GEHT NICHT NUR UM SKYPEN MIT DEN ENKELKINDERN»

Die…