Produkttest
Warentest prüft Kinderwagen – Chemiealarm bei Markenprodukten

Eine Kinderwagen muss mit dem Kind wachsen (Symbolfoto)

© Bojanstory / Getty Images

von Gernot Kramper
01.08.2020, 14:04 Uhr

Für die Kinder sollte das Gute gerade gut genug sein. Doch beim Test von Kinderwagen erreichten nur zwei Kandidaten eine gute Note. Auch bei Markenprodukten gab es Chemiealarm.

Kleine Kinder schlafen viel, darum brauchen sie eine bequeme und ergonomische Babywanne. Die Stiftung Warentest hat zwölf Kombi-Kinderwagen getestet. Besondere Herausforderung der Hersteller: Die Wagen sollen vom Säugling bis zum Kleinkind perfekt passen. Acht der Modelle sollen sogar noch für Vierjährige geeignet sein.

Und daran hapert es, wie der der Test zeigte. Nur zwei der Wagen erhielten das Prädikat „Gut“. Vier Mal gab es ein „Ausreichend“ und zwei Mal sogar die Negativnote „Mangelhaft“. Eltern wollen für das Kind das Beste und angesichts des allgemein hohen Preisniveaus dürfen sie das auch erwarten.

Chemienachweis in zwei Wagen